5 Minuten Schlank Roller

Der 5-Minuten-Schlank Roller ist ein effektives Trainingsgerät, welches für den Anfänger wie für den Profi geeignet ist. Mithilfe des 5-Minuten-Schlank-Rollers können Sie ein gezieltes Workout jederzeit ausführen. Wer allerdings davon träumt, dass der 5-Minuten-Schlank Roller aus einer Kraterlandschaft einen straffen Schenkel zaubert, sollte aufwachen. Erst in der Kombination mit Ausdauertraining und einer ausgewogenen Diät wird ein Training belohnt.

Handlich & effektiv

5 Minuten Schlank RollerMit dem kleinen handlichen Trainingsgerät brauchen Sie kein Fitness Studio mehr zu besuchen, sondern können Ihr individuelles Training zu Hause absolvieren. Das sollte allerdings keine Einladung sein, jegliches weiteres Training einzustellen. Das Fitnessgerät besteht aus zwei Hanteln, Zugbändern und einer kleinen Trittmatte. Diese wenigen Utensilien erlauben ein flexibles Training und wer möchte, kann sein persönliches Fitness Studio überall mitnehmen und dort trainieren, wo es möglich ist.

Illusionen auf der Matte

Es ist allerdings illusorisch zu glauben, dass dieses Gerät allein zu einem definierten Körper führt. Wer ansonsten nichts an seinen Gewohnheiten ändernd, dem wird auch ein fünfminütiges Workout wenig helfen. Der 5-Minuten-Schlank Roller kann nur eine sinnvolle Ergänzung sein und erspart niemanden, dass Abnehmen und Bewegung mit Durchhaltevermögen und Mühe verbunden sind. Besonders extrem Übergewichtige werden mit diesem Gerät überfordert sein. Die möglichen Übungen mit dem 5-Minuten Schlank Roller sind anstrengend und werden bei sehr unsportlichen Menschen schnell zu Frustrationen führen. Generell werden die Gelenke bei Menschen mit hohem Übergewicht bei diesem Trainingsgerät zu sehr belastet. Das Gerät ist gut geeignet für Menschen, die leichtes Übergewicht haben und ein effektives Workout möchten.

Welche Muskeln werden mit dem 5-Minuten-Schlank Roller trainiert?

Mit dem 5-Minuten-Schlank Roller können Sie alle wichtigen Muskelpartien, wie Bauch, Beine, Po und Rücken in kurzer Zeit trainieren. Wer tagsüber viel sitzt, sollte zum einen etwas für seine Rumpfmuskulatur machen und zum anderen den Bewegungsmangel ausgleichen. Mit den verstellbaren Zugbändern können sechs verschiedene Stufen eingestellt werden, mit denen über 50 unterschiedliche Übungen möglich sind. In den detaillierten Anleitungen werden die Übungen Schritt für Schritt erklärt. Die Übungen helfen Ihnen, Muskeln aufzubauen, die dadurch den gesamten Grundumsatz des Körpers erhöhen. Dies unterstützt den Körper dabei, Gewicht abzubauen und Problemzonen zu straffen.

Wann werden Erfolge sichtbar?

Wer seine Rettungsringe loswerden möchte und die Reiterhose ausziehen will, sollte die Übungen regelmäßig ausführen. Nur wer täglich fünf Minuten trainiert, wird einen Erfolg sehen. Die unerwünschte Cellulite an den Oberschenkeln wird nicht nach einer Woche verschwinden. Eine Straffung des Bindegewebes wird erst nach mehreren Wochen sichtbar sein und sollte mit einer gesunden Ernährung unterstützt werden. Wer abnehmen möchte, kann dies nicht allein mit Muskelaufbau schaffen. Der 5-Minuten-Schlank Roller sorgt zwar für einen Muskelaufbau in kurzer Zeit, ist aber kein Ausdauersport.
Mit nur fünf Minuten täglich kommen Sie zwar einer schlanken Taille ein Stückchen näher, sollten aber mit Ausdauersport versuchen, überflüssige Kilos los zu werden.
Um Fett zu verbrennen, sollten Diät willige Menschen zusätzlich regelmäßig schwimmen, laufen oder Rad fahren. Erst dann erhält der Körper den Impuls, an die Fettreserven zu gehen. Denn unter diesen befinden sich die Muskeln, die leider erst zum Vorschein kommen, wenn die Fettschicht die Sicht freigibt.
Ein definierter Körper ist daher immer das Ergebnis von mehreren Faktoren. Das bedeutet, sich von dem Glauben zu verabschieden, es gäbe Geräte, die den Körper scheinbar mühelos straffen und formen. Fett lässt sich nicht leicht loswerden und der Körper wird zunächst die Reserven als unantastbar in der Hinterhand behalten. Der 5-Minuten-Schlank Roller erst in Kombination mit einer gesunden Ernährung und leichtem Ausdauersport, wird zum Erfolg führen.

Welche Fehler können passieren?

Das Wichtigste bei Ihrem Training ist die Regelmäßigkeit und die richtige Haltung während allen Übungen. Wer auf Dauer eine Fehlhaltung einnimmt, schadet seinen Gelenken und seinem Rücken. Dies wird sich mit unangenehmen Schmerzen bemerkbar machen! Daher ist Tapferkeit bei Schmerzen nicht angebracht, sondern ein wichtiges Signal.

Achten Sie bei Übungen im Stehen, dass die Knie entlastet werden. Wer also im Stehen seinen Bizeps trainiert, sollte seine Knie nicht komplett durchdrücken, sondern leicht eingebeugt dastehen. Dabei sollten die Schultern nicht die Ohren berühren, sondern entspannt sein. So wird einverkrampfter Nacken vermieden. Der Rücken bleibt gerade, während die Schultern nach untern und nach hinten ziehen. Der Abstand der Beine wird mithilfe der Trittfläche des 5-Minuten-Schlank Rollers bestimmt, auf der Sie während der Übung stehen. Vermeiden Sie generell, im Hohlkreuz zu stehen und achten Sie auf eine gerade Haltung. Wer Übungen auf Knien ausführt, sollte dies nur auf einer entsprechenden Unterlage ausführen und auf eine gerade Wirbelsäule achten. Dies gilt auch für den Nacken, der in Verlängerung der Wirbelsäule stehen sollte.

Ein weiterer Fehler ist beim Abnehmen die Ungeduld. Wer jeden Tag mit hoher Erwartung auf die Waage steigt und keine Veränderung sieht, wird sich zu schnell entmutigen lassen. Lassen Sie sich von Ziffern nicht den Tag verderben. Lieber nur einmal die Woche wiegen, um längerfristige Ergebnisse zu sehen. Lieber einen Blick in den Spiegel werfen und sich über weniger Umfang freuen!

Hier noch das Werbevideo: